Menü

Suche

Share on FacebookTweet about this on Twitter
Die Geschichte NRWs erhalten

Nicht nur der Naturschutz profitiert von den Lottogeldern. Ganze 26 gemeinnützige Institutionen werden regelmäßig durch Spieleinnahmen unterstützt. Darunter sind auch einige Einrichtungen aus dem Bereich Denkmalschutz, die für die Aufrechterhaltung der Geschichte Nordrhein-Westfalens sorgen.

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz ist inzwischen zur größten Bürgerinitiative in Sachen Denkmalschutz in Deutschland gewachsen. Die Stiftung hilft vor allem dort, wo öffentliche Mittel nicht ausreichend zur Verfügung stehen. So konnten viele fast verloren geglaubte Kulturschätze in ganz Deutschland bewahrt werden. Dass dies gelang, ist vor allem den über 200.000 Förderern zu verdanken.

Der Karlsverein Aachen

Aus einer der ersten Aachener Bürgerinitiativen entstand im Jahre 1847 der Karlsverein-Dombauverein. Seit mehr als 160 Jahren macht es sich der Karlsverein zur Aufgabe, den Aachener Dom, die Marienkirche Kaiser Karls des Großen, in seiner geistigen, religiösen und geschichtlichen Dimension zum Anliegen vieler Menschen und Institutionen zu machen.

 

Die Geschichte NRWs erhalten: Der Aachener Dom

 

Der Münsterbauverein Essen

Der Münsterbauverein unterstützt die Erhaltung und Ausstattung der Dominsel. Hierzu gehören der Essener Dom (Münsterkirche), die mit dem Münster verbundene Kirche St. Johann Baptist (Anbetungskirche), der Kreuzgang, das Atrium und der Domhof. Der Verein fördert zudem die Erhaltung und Pflege des Domschatzes einschließlich der Domschatzkammer sowie die Erhaltung und Pflege des Münsterarchivs.

 

Sie möchten mehr erfahren? Hier finden sie ausgewählte gesellschaftliche Träger aus dem Bereich Naturschutz >>

nach oben